Home

Verordnung (eu) nr. 1332/2013 (abi. l 335)

  1. (1) Verordnung (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13. De ­ zember 2013 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 335 vom 14.12.2013, S. 3). 8. Folgender Artikel wird eingefügt: Artikel 21c (1) Abweichend von Artikel 14 können die auf den Web
  2. (4) Verordnung (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13. Dezember 2013 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 335 vom 14.12.2013, S. 3)
  3. Hier finden Sie einen Auszug aus der Verordnung (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13. Dezember 2013 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien. Dieser Auszug ist ebenfalls in der von der BKM herausgegebenen Handreichung ab S. 332 ff. abgedruckt
  4. Die Umsetzung in unmittelbar geltendes Recht erfolgt durch die VO (EU) Nr. 36/2012 vom 18. Januar 2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien. Aufgrund der anhaltenden brutalen Repressionen und Menschenrechtsverletzungen durch die syrische Regierung wurde mit der Verordnung (EU) Nr. 509/2012 vom 15. Juni 2012 die vorgenannte Verordnung geändert und die restriktiven.
  5. VO (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13.12.2013 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 335 vom 14.12.2013, S. 3) VO (EU) Nr. 124/2014 des Rates vom 10.2.2014 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 40 vom 11.2.2014, S. 8) Beschluss 2014/74/GASP des Rates vom 10.2.
  6. - unter Hinweis auf die Verordnung (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13. Dezember 2013 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien3, den Beschluss 2013/760/GASP, den der Rat am 13. Dezember 2013 zur Änderung des Beschlusses 2013/255/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien4, angenommen hat, und insbesondere Artikel 11c der.

der Verordnung (EU) Nr. 258/2012 (Feuerwaffen-VO) Die Codierungen sind in der Regel zusammen mit einem Qualifikator zur Differenzierung der unterschiedlichen Fallgestaltungen anzumelden. Näheres hierzu siehe ATLAS-Info 1973/15 vom 23.02.2015 und ATLAS-Info 2803/17 vom 07.07.2017. Ausfuhr SV 04 02 Beseitigung und Verwertung von Abfällen C669 Angemeldete Waren unterliegen den Regelungen der. Verordnung (EG) Nr. 561/2006 des Rates zur Harmonisierung bestimmter Sozialvorschriften im Straßenverkehr des Rates vom 15.03.2006 zuletzt geändert durch VO (EU) Nr. 165/2014 vom 04.02.2014 (ABl. der EU L 60/1 vom 28.02.2014) Seite 2/26 Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union - gestützt auf den Vertrag zur Gründung. - unter Hinweis auf die Verordnung (EG) Nr. 1210/2003 des Rates vom 7. Juli 2003 über bestimmte spezifische Beschränkungen in den wirtschaftlichen und finanziellen Beziehungen zu Irak und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 2465/96 (2), - unter Hinweis auf die Verordnung (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13

Weitere zu beachtende Stichtage sind solche nach unmittelbar geltendem EU-Embargo-Recht, also der sogenannten Irak-Verordnung und Syrien-Verordnung (Verordnung (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13. Dezember 2013 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 335 vom 14.12.2013, S. 3 M17 Verordnung (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13. Dezember 2013 L 335 3 14.12.2013 M18 Verordnung (EU) Nr. 124/2014 des Rates vom 10. Februar 2014 L 40 8 11.2.2014 M19 Durchführungsverordnung (EU) Nr. 578/2014 des Rates vom 28. Mai 2014 L 160 11 29.5.2014 M20 Durchführungsverordnung (EU) Nr. 693/2014 des Rates vom 23. Juni 2014 L 183 15 24.6.2014 02012R0036 — DE — 01.10.2016 — 029. Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013 hinsichtlich der Änderungen bei den Mitteln für den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt und bei den Mitteln für die Ziele Investitionen in Wachstum und Beschäftigung und Europäische territoriale Zusammenarbeit (ABl. L 335 vom 15.12.2017, S. 1). 6 ABl. L 57 vom 28. Januar 2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien und zur Aufhebung der Verordnung (EU) Nr. 442/2011 (ABl. Nr. L 16 vom 19.01.2012 S. 1, ber. L 259 S. 7, ber. 2015 L 65 S. 23; VO (EU) 55/2012 - ABl. Nr. L 19 vom 24.01.2012 S. 6; VO (EU) 168/2012 - ABl. Nr. L 54 vom 28.02.2012 S. 1; VO (EU) 266/2012 - ABl. Nr. L 87 vom 24.03.2012 S. 45; VO (EU) 410/2012 - ABl. Nr. L 126 vom.

Fischereifonds und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1083/2006 des Rates (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 320) Geändert durch: Amtsblatt Nr. Seite Datum M1 Verordnung (EU) 2015/1839 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Oktober 2015 L 270 1 15.10.2015 M2 Verordnung (EU) 2016/2135 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. November 2016 L 338 34 13.12.2016 M3 Verordnung. (ABl. L 157 vom 15.6.2011, S. 1) Geändert durch: Amtsblatt Nr. Seite Datum L 335 66 17.12.2011 M7 Durchführungsverordnung (EU) Nr. 72/2012 der Kommission vom 27. Januar 2012 L 26 26 28.1.2012 M8 Durchführungsverordnung (EU) Nr. 302/2012 der Kommission vom 4. April 2012 L 99 21 5.4.2012 M9 Durchführungsverordnung (EU) Nr. 366/2012 der Kommission vom 27. April 2012 L 116 10 28.4.2012 M10. Anhang III dieser Verordnung sollte gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1331/2008 um die übrigen in Lebensmittelzusatzstoffen und -enzymen sowie als Trägerstoffe für Nährstoffe verwendeten Zusatzstoffe und die Bedingungen für ihre Verwendung ergänzt werden. Um eine angemessene Übergangsfrist einzuräumen, sollte Anhang III mit Ausnahme der Regelungen für Trägerstoffe für Zusatzstoffe und. L 337/8 DE Amtsblatt der Europäischen Union 25.11.2014 (1) ABl. L 285 vom 31.10.2009, S. 10. (2) Verordnung (EU) Nr. 327/2011 der Kommission vom 30. März 2011 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG des Europäische

VO (EU) 231/2012- (ABl. Nr. L 83 vom 22.03.2012 S. 1) Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union - gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, insbesondere auf Artikel 95, auf Vorschlag der Kommission, nach Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses 1, gemäß dem Verfahren des Artikels 251 des Vertrags 2, in Erwägung. Vollzitat: Verordnung (EU) Nr. 333/2011 des Rates vom 31. März 2011 mit Kriterien zur Festlegung, wann bestimmte Arten von Schrott gemäß der Richtlinie 2008/98/EG des Europäischen Parlaments und des Rates nicht mehr als Abfall anzusehen sind (ABl. EU L 94 vom 08.04.2011, S. 2) Hinweis: EUR-Lex bietet für europäische Vorschriften nicht immer die aktuell geltende Fassung, sondern häufig. 2014 Verordnung (EU) Nr. 1340/2014 des Rates zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1388/2013 zur Eröffnung und Verwaltung autonomer Zollkontingente der Union für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und gewerbliche Waren L 363/1 18. 12. 2014 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 2, ausgegeben zu Bonn am 26. Januar 2015 31 Datum und Bezeichnung der Rechtsvorschrift ABl. EU. Verordnung (EU) Nr. 376/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. April 2014 über die Meldung, Analyse und Weiterverfolgung von Ereignissen in der Zivilluftfahrt, zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 996/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Richtlinie 2003/42/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und der Verordnungen (EG) Nr. 1321/2007. (15) Verordnung (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13. Dezember 2013 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über rest- riktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 335 vom 14.12.2013, S. 3). (16) Verordnung (EG) Nr. 2580/2001 des Rates vom 27. Dezember 2001 über spezifische, gegen bestimmte Personen und Organi-sationen gerichtete restriktive Maßnahmen zur Bekämpfung des.

Dezember 2013 (ABl. L Nr. 347 vom 20.12.2013) Artikel 230 . Berichtigung (ABl. L 130 vom 19.5.2016) Artikel 230 . Verordnung (EU) 2017/2393 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 2017 (ABl. L 350 vom 29.12.2017) Artikel 232 . BLE, 223 Stand: 29.12.2017 . 2 . TEIL I . EINLEITENDE BESTIMMUNGEN . Artikel 1 . Geltungsbereich (1) Mit dieser Verordnung wird eine gemeinsame. VERORDNUNG (EU) Nr. 305/2011 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 9. März 2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten und zur Aufhebung der Richtlinie 89/106/EWG des Rates (Text von Bedeutung für den EWR) DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DER RAT DER EUROPÄI­ SCHEN UNION — gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen.

L_2013335DE.01000301.xml - EUR-Le

  1. VERORDNUNG (EU) Nr. 1316/2013 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 11. Dezember 2013 zur Schaffung der Fazilität Connecting Europe, zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 913/2010 und zur Aufhebung der Verordnungen (EG) Nr. 680/2007 und (EG) Nr. 67/2010 (Text von Bedeutung für den EWR) DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DER RAT DER EUROPÄI­ SCHEN UNION — gestützt auf den.
  2. Fischereifonds und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1083/2006 des Rates (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 320) Geändert durch: Amtsblatt Nr. Seite Datum M1 Verordnung (EU) 2015/1839 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Oktober 2015 L 270 1 15.10.2015 2013R1303 — DE — 16.10.2015 — 001.001 — 1. VERORDNUNG (EU) Nr. 1303/2013 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom.
  3. (1) Verordnung (EU) Nr. 1316/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Dezember 2013 zur Schaffung der Fazilität Con­ necting Europe, zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 913/2010 und zur Aufhebung der Verordnungen (EG) Nr. 680/2007 und (EG) Nr. 67/2010 (ABl. L 348 vom 20.12.2013, S. 129)
  4. der ten Süßwaren (Text von Bedeutung für den EWR) DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION — gestützt auf den Ver trag.
  5. Corona-Pandemie: Verordnungen und Begründungen Aktuelle Corona-Schutzverordnung Zur Fortsetzung der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie und insbesondere zur Gewährleistung ausreichender medizinischer Versorgungskapazitäten werden mit dieser Verordnung Maßnahmen angeordnet, die die Infektionsgefahren wirksam und zielgerichtet begrenzen und Infektionswege nachvollziehbar machen
  6. Fischereifonds und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1083/2006 des Rates (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 320), - der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 335/2013 der Kommission vom 12. April 2013 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1974/2006 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EG) Nr. 1698/2005 des Rates übe
  7. Bezug: Verordnung (EU) Nr. 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) vom 27.04.2016 (ABl. L 119, 04.05.2016, S.1; L 314, 22.11.2016, S. 72; L 127, 23.5.2018, S. 2); Richtlinie 2016/680/EU vom 27.04.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der.

ABl. Nr. L 149 vom 5. 7. 1971, S. 2. Verordnung zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 3096/95 (ABl. Nr. L 335 vom 30. 12. 1995, S. 10). [ 6 ] Richtlinie 2014/67/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 zur Durchsetzung der Richtlinie 96/71/EG über die Entsendung von Arbeitnehmern im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen und zur Änderung der Verordnung (EU. Verordnung (EU) 2019/335 der Kommission vom 27. Februar 2019 zur Änderung von Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 110/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Eintragung der Spirituose Tequila als geografische Angabe (ABl. L 60 vom 28.02.2019 S. 3) Die Europäische Kommission - gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union, gestützt auf die. (ABl. 2010/L 335/36) Verordnung (EU) Nr. 1218/2010 der Kommission vom 14. Dez. 2010 über die Andung wen von Artikel 101 Absatz 3 AEUV auf bestimmte Gruppen von zi. Spealisierungsvereinbarun-gen (ABl. 2010/L 335/43) Verordnung (EU) Nr. 316/2014 der Kommission vom 21. Mrz. 2014 über die Anwen dung von Artikel 101 Absatz 3 AEUV auf Gruppen von no. Techlogietransfer-Vereinbarungen (ABl. 2014/L.

(ABl. EG Nr. L 3 vom 5.1.2002, S. 1) geändert durch Verordnung (EG) Nr. 1891/2006 des Rates vom 18. Dezember 2006 zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 6/2002 und (EG) Nr. 40/94, mit der dem Beitritt der Europäischen Gemeinschaft zur Genfer Akte des Haager Abkommens über die internationale Eintragung gewerblicher Muster und Modelle Wirkung verliehen wird (ABl. EG Nr. L 386 vom 29.12.2006. Juni 2011 über die Verwalter alternativer Investmentfonds und zur Änderung der Richtlinien 2003/41/EG und 2009/65/EG und der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009 und (EU) Nr. 1095/2010 (ABl. L 174 vom 1.7.2011, S. 1). 5) Delegierte Verordnung (EU) Nr. 231/2013 der Kommission vom 19 April 2004 über persistente organische Schadstoffe und zur Änderung der Richtlinie 79/117/EWG (ABl. Nr. L 158 vom 30.04.2004 S. 7; L 229 vom 29.06.2004 S. 5), die zuletzt durch die Verordnung (EU) 2016/460 der Kommission vom 30. März 2016 (ABl. Nr. L 80 vom 31.03.2016 S. 17) geändert worden ist, enthalten, werden als gefährlich eingestuft

Hier finden Sie das offizielle PDF der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung) in der aktuellen Version des ABl. L 119, 04.05.2016; ber. ABl. L 74/35, 04.03.2021 übersichtlich aufbereitet. Alle Artikel sind mit den passenden Erwägungsgründen und dem BDSG (neu) 2018 verknüpft. Die EU-DSGVO und das BDSG (neu) sind seit dem 25. Mai 2018 anwendbar. Den Text der EU-Datenschutz. L 131 vom 17.5.2019, S. 1), b) Artikel 18 Absatz 2 Buchstabe c der Verordnung (EU) 2017/625 in Verbindung mit Artikel 12 bis 34 und 37 der Durchführungsverordnung (EU) 2019/627, c) Artikel 10 der Durchführungsverordnung (EU) 2019/627, 2. die auf den Zweck des § 1 Absatz 1 Nummer 1 des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches gerichteten a) Maßnahmen nach Artikel 39 bis 43, 45 und 47 der. L 354 vom 31.12.2008, S. 7), die durch die Verordnung (EU) Nr. 1056/2012 (ABl. L 313 vom 13.11.2012, S. 9) geändert worden ist, ein Lebensmittelenzym als solches in den Verkehr bringt oder in Lebensmitteln verwendet, 5. gegen die Verordnung (EG) Nr. 1333/2008 des Europäischen Parlaments und des Rate CRR - Verordnung (EU) Nr. 575/2013 (Kapitaladäquanz) vom 26.06.2013 Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen (ABl. EU L 176/1 vom 27.06.2013) (31.12.2017) AnaCredit - Analytical Credit Dataset DE. Verordnung (EU) 2016/867 vom 18.05.2016 (EZB/2016/13) (ABl. EU L 144/44 vom 01.06.2016) (01.06.2016) KWG - Gesetz über das Kreditwesen. in der Fassung vom 09.09.1998 (BGBl. I.

L 124 vom 9.5.2002, S. 1. (4) ABl. L 218 vom 13.8.2008, S. 30. (8) fugnisse sollten gemäß der Verordnung (EU) Nr. 182/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Februar 2011 zur Festlegung der allgemeinen Regeln und Grundsätze, nach denen die Mitgliedstaaten die Wahrnehmung der Durchführungsbefugnisse durch die Kommission kontrollieren (2), ausgeübt werden. (21) Damit. 28.10.2019, S. 57), die zuletzt durch die Verordnung (EU) Nr. 334/2014 vom 11. März 2014 (ABl. L 103 vom 5.4.2014, S. 22; L 305 vom 21.11.2015, S. 55) geändert worden ist. Notifiziert gemäß der Richtlinie (EU) Nr. 2015/1535 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. September 2015 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der technischen Vorschriften und der Vorschriften für. ABl. L 201 vom 27.7.2012, S. 107-134 Volltext Konsolidierte Fassung (nicht amtlich) Grundfassung: Regelung ist in Kraft getreten und anwendbar. Bitte den Hinweis zur geltenden Fassung von Rechtsakten der Europäischen Union beachten! Die Verordnung (EU) Nr. 650/2012 (Erbrechtsverordnung, EuErbVO, EU-ErbVO) ist eine erbrechtliche Regelung, die am 8. Juni 2012 vom Rat der EU-Justizminister. Juni 2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 646/2012 (ABl. L 176 vom 27.6 .2013, S. 1). 2. Arbeitnehmervertreter sind Vertreter der Arbeitnehmer im Sinne von Artikel 2 Buchstabe e der Richtlinie 2002/14/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2002 zur Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die.

Kulturgutschutz - Homepage - Verordnung (EU) Nr

Kommission (ABl. L 396 vom 30.12.2006, S. 1), die zuletzt durch die Verordnung (EU) Nr. 2020/507 (ABl. L 110 vom 8.4.2020, S. 1) geändert worden ist, in der jeweils gel- tenden Fassung, dem möglicherweise Zusatzstoffe oder andere Stoffe zugesetzt wur-den und der als Hauptstrukturbestandteil von Endprodukten fungieren kann; ausge-nommen sind Werkstoffe aus natürlichen Polymeren, die nicht. (2) Verordnung (EG) Nr. 40/94 des Rates vom 20. Dezember 1993 über die Gemeinschaftsmarke (ABl. L 11 vom 14.1.1994, S. 1). (3) Verordnung (EG) Nr. 207/2009 des Rates vom 26. Febr uar 2009 über die Gemeinschaftsmarke (ABl. L 78 vom 24.3.2009, S. 1). (4) Erste Richtlinie 89/104/EWG des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der. Dezember 2018 über den europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation (ABl. L 321, 17.12.2018, S. 36) ; Verordnung (EU) 2015/2120 vom 25. November 2015 über Maßnahmen zum Zugang zum offenen Internet und zu Endkundenentgelten für regulierte intra-EU-Kommunikation sowie zur Änderung der Richtlinie 2002/22/EG und der Verordnung (EU) Nr. 531/2012 (ABl. L 310, 26.11.2015, S. 1 ; ABl.

Verordnung (EU) Nr. 99/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Januar 2013 über das Europäische Statistische Programm 2013-2017 (Text von Bedeutung für den EWR und die Schweiz) (ABl. Nr. L 39 S. 12)[1] Celex-Nr. 3 2013 R 0099 Zuletzt geändert durch VO (EU) 2017/1951 des EP und des Rates vom 25.10.2017 (ABl. Nr. L 284 S. 1) Änderungsverzeichnis Lfd. Nr.Ändernde. L 94 38 30.3.2012 M17 Verordnung (EU) Nr. 1028/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2012 L 316 41 14.11.2012 M18 Durchführungsverordnung (EU) Nr. 52/2013 der Kommission vom 22. Januar 2013 L 20 44 23.1.2013 2007R1234 — DE — 31.12.2013 — 015.001 — 1 M19 Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13. Mai 2013 L 158 1 10.6.2013 Geändert durch: A1 Vertrag über. Verordnung (EG) Nr. 1210/2003 des Rates vom 7. Juli 2003 über bestimmte spezifische Beschränkungen in den wirtschaftlichen und finanziellen Beziehungen zu Irak und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 2465/1996 zur Fussnote [1] (ABl. Nr. L 169 S. 6; berichtigt in ABl. Nr. L 173 S. 44) zur Fussnote [2] CELEX 3 2003 R 1210 Zuletzt geändert durch VO (EU) 2019/808 der Kommission vom 20.5.2019. VERORDNUNGEN VERORDNUNG (EU) Nr. 1407/2013 DER KOMMISSION vom 18. Dezember 2013 über die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen (Text von Bedeutung für den EWR) DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION — gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union, insbesondere auf Artikel 108 Absatz 4. 9 Verordnung (EU) Nr. 345/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2013 über Europäische Risikokapitalfonds (ABl. L 115 vom 25.4.2013, S. 1). 10 Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Juli 2012 über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister (ABl. L 201 vom 27.7.

Verordnung (EU) Nr. 267/2012 des Rates vom 23. März 2012 über restriktive Maßnahmen gegen Iran und zur Aufhebung der Verordnung (EU) Nr. 961/201 Juni 2009 zur Änderung hinsichtlich Anhang XVII (22.08.2017, ABl. L 216/27) (PDF, 308 KB) Verordnung (EU) Nr. 276/2010 der Kommission vom 31. März 2010 zur Änderung von Anhang XVII (Dichlormethan, Lampenöle und flüssige Grillanzünder sowie zinnorganische Verbindungen) (PDF, 720 KB) Verordnung (EU) Nr. 207/2011 der Kommission vom 2. März. VERORDNUNG (EU) Nr. 1291/2013 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 11. Dezember 2013 über das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 (2014-2020) und zur Aufhebung des Beschlusses Nr. 1982/2006/EG (Text von Bedeutung für den EWR) DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION — gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen. der Verordnung (EG) Nr. 258/97 über neuartige Lebens-mittel und neuartige Lebensmittelzutaten befreit, sofern sie nicht unter eine oder mehrere der Gruppen nach Artikel 1 Absatz 2 Buchstabe a) der Verordnung (EG) Nr. 258/97 hinsichtlich eines Merkmals fallen, das für die Zulassung nach der vorliegenden Verordnung nicht herangezogen worden ist. (12) Die Richtlinie 89/107/EWG des Rates vom 21.

Vollzitat: Verordnung (EU) Nr. 98/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Januar 2013 über die Vermarktung und Verwendung von Ausgangsstoffen für Explosivstoffe, aufgehoben durch Verordnung (EU) 2019/1148 vom 20. Juni 2019 (Abl. L 186/1) Hinweis: EUR-Lex bietet für europäische Vorschriften nicht immer die aktuell geltende Fassung, sondern häufig nur den Originaltext. Verordnung (EG) Nr. 561/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Harmonisierung bestimmter Sozialvorschriften im Straßenverkehr und zur Änderung der Verordnungen (EWG) Nr. 3821/85 und (EG) Nr. 2135/98 des Rates sowie zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 3820/85 des Rates vom 15. März 2006 (ABl. EU L 102, S. 1 vom 11.04.2006) zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom. derung der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 907/2014 der Kommission (ABl. L 5 vom 10.1.2017, S. 11) löst Durchführungsbedarf im Landwirtschaftserzeug-nisse-Schulprogrammgesetz vom 13. Dezember 2016 (BGBl. I S. 2858) aus. Da aufgrund der föderalen Strukturen die Durchführung des EU-Schulprogramms ei-genverantwortlich in den teilnehmenden Ländern erfolgt und dem Bund hier le-diglich eine. (ABl. Nr. L 335 vom 14.12.2013 S. 8) Die Europäische Kommission - gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union, gestützt auf die Verordnung (EG) Nr. 1234/2007 des Rates vom 22. Oktober 2007 über eine gemeinsame Organisation der Agrarmärkte und mit Sondervorschriften für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse (Verordnung über die einheitliche GMO) 1. 21.12.2011 Amtsblatt der Europäischen Union L 338/51DE (1) ABl. L 250 vom 2.10.2003, S. 10. Title: Verordnung (EU) Nr. 1358/2011 der Europäischen Zentralbank vom 14. Dezember 2011 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1745/2003 über die Auferlegung einer Mindestreservepflicht (EZB/2003/9) (EZB/2011/26) Author: Publications Office Created Date: 12/21/2011 4:17:24 AM.

Verordnung (EU) Nr. 1130/2011 Verordnung (EU) Nr. 1130/2011 vom 11. November 2011 des Europäischen Parlaments und des Rates über Lebensmittelzusatzstoffe im Hinblick auf eine Liste der Europäischen Union der für die Verwendung in Lebensmittelzusatzstoffen, Lebensmittelenzymen, Lebensmittelaromen und Nährstoffen zugelassenen Lebensmittelzusatzstoffe (ABl. Nr. L 295 vom 12. November 2011 L 204 vom 21.7.1998, S. 37), zuletzt geändert durch Artikel 26 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1025/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2012 (ABl. L 316 vom 14.11.2012, S. 12). 7. Artikel 1 dieses Gesetzes dient der Umsetzung der Richtlinie 2009/138/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November. VO (EU) 2016/26- ABl. Nr. L 9 vom 14.01.2016 S. 1 Inkrafttreten; VO (EU) 2016/217- ABl. Nr. L 40 vom 17.02.2016 S. 5; VO (EU) 2016/863- ABl. Nr. L 144 vom 01.06.2016 S. 27 Inkrafttreten; VO (EU) 2016/1005- ABl. Nr. L 165 vom 23.06.2016 S. 4 Inkrafttreten; VO (EU) 2016/1017. umwelt-online - Demo-Version (Stand: 16.10.2018) Alle vollständigen Texte in der aktuellen Fassung im Jahresabonnement. Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1333/2008 Anhang II der Verordnung (EG) Nr. 1333/2008 wird gemäß dem Anhang der vorliegenden Verordnung geändert. 12.11.2011 Amtsblatt der Europäischen Union L 295/205DE (1) ABl. L 354 vom 31.12.2008, S. 16. (2) Scientific Opinion of the Panel on Food Additives and Nutrient proposed uses as a food additive Standort. Start Start Parlament aktiv Parlament aktiv EU-Datenbank EU-Datenbank Nationalrat - XXVII EU-Vorlage Verordnungsentwürfe 39122/EU XXVII.GP. Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Märkte für Kryptowerte und zur Änderung der Richtlinie (EU) 2019/1937 (Text von Bedeutung für den EWR) (39122/EU XXVII.GP) COM: COM(2020) 593 PUBLI

Zoll online - Syrien - Syrie

Gewerblicher Rechtsschutz in Syrien ( SY870 ) - Transpaten

L 136 S. 1) Celex-Nr. 3 2004 R 0726 Zuletzt geändert durch Art. 1 ÄndVO (EU) 2019/5 vom 11.12.2018 (ABl. 2019 L 4 S. 24) Änderungsverzeichnis Lfd. Nr. Ändernde Vorschrift Datum Fundstelle Betroffen Hinweis 1. Art. 55 ÄndVO (EG) 1901/2006 12.12.2006 ABl. L 378 S. 1 Art. EWG_VO_726_2004 Artikel 56, EWG_VO_726_2004 Artikel 57, EWG_VO_726_2004 Artikel 73a 2. Art. 27 ÄndVO (EG) 1394/2007 13. Verordnung (EU) Nr. 609/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates über Lebensmittel für Säuglinge und Kleinkinder, Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke und Tagesrationen für gewichtskontrollierende Ernährung und zur Aufhebung der Richtlinie 92/52/EWG des Rates, der Richtlinien 96/8/EG, 1999/21/EG, 2006/125/EG und 2006/141/EG der Kommission, der Richtlinie 2009/39/EG des.

Verordnung (eg) nr. 1333/2008 praxisnahes fachwissen für ..

Video: ENTSCHLIESSUNGSANTRAG zur Zerstörung von Kulturstätten

*) Diese Verordnung dient der Umsetzung von Artikel 6 Absatz 1, 2 und 4 sowie Artikel 7 und 14 der Richtlinie (EU) 2019/904 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. Juni 2019 über die Verringerung der Auswirkungen bestimmter Kunststoffprodukte auf die Umwelt (ABl. L 155 vom 12.6.2019, S. 1). Der Entwurf ist noch nicht abschließend. Protokoll Nr. 2 der Beitrittsakte Spaniens, ABl. L 302 vom 15.11.1985. Verordnung (EU) Nr. 82/2001 des Rates vom 5. Dezember 2000 ABl. L 20 vom 20.1.2001, S.1. Bilaterale Kumulierung mit der EU und je nach Fall diagonale oder vollständige Kumulierung mit den Partnerländern der EU . Kanada . Umfassendes Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) zwischen Kanada und der Europäischen Union (OJ, L.

Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte, zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 und der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 und zur Aufhebung der Richtlinien 90/385/EWG und 93/42/EWG des Rates (ABl. L 117 vom 5.5.2017, S. 1; L VERORDNUNG (EU) Nr. 1308/2013 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES . vom 17. Dezember 2013 . über eine gemeinsame Marktorganisation für landwirtschaftliche Erzeugnisse und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 922/72, (EWG) Nr. 234/79, (EG) Nr. 1037/2001 und (EG) Nr. 1234/2007 (Amtsblatt der Europäischen Union Nr. L 347 vom 20.12.2013) Konsolidierte Fassung . Auszug: Artikel 1, 3. nach der Verordnung (EU) Nr. 360/2012 der Kommission vom 25. April 2012 ber die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags ber die Arbeitsweise der Europäischen Union auf Deminimis- - Beihilfen an Unternehmen, die Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse erbringen, ABl. EU L 114/8 v. 26.4.2012 , zuletzt geändert durch Verordnung (EU) 2018/1923 der Kommission vom ; 7.

2 ABl. Nr. L 303 vom 15.12.1995, S. 1 3 Der Verweis auf EUR eingefügt durch Verordnung (EG) Nr. 781/2004 der Kommission vom 26.4.2004 4 Der Verweis auf EUR eingefügt durch Verordnung (EG) Nr. 781/2004 der Kommission vom 26.4.2004 . b) die vom Präsidenten nach Artikel 3 Absätze 1 und 2 festgesetzten Preise. Artikel 2 Gebühren nach Maßgabe der Verordnung und der Verordnung (EG) Nr. 2868/95. L 212/1), ber. am 22. November 2018 (ABl. L296/41) (Text von Bedeutung für den EWR) DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION — gestützt auf den Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union, insbesondere auf Artikel 100 Absatz 2, auf Vorschlag der Europäischen Kommission, nach Zuleitung des Entwurfs des Gesetzgebungsakts an die nationalen Parlamente, nach S Dezember 2020 zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2020/427 hinsichtlich des Geltungsbeginns der in Anhang II der Verordnung (EU) 2018/848 des Europäischen Parlaments und des Rates vorgenommenen Änderungen bestimmter detaillierter Produktionsvorschriften für ökologische/ biologische Erzeugnisse (ABl. Nr. L 60/24 vom 22. Februar 2021 der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. De-zember 2013 über eine gemeinsame Marktorganisation für landwirtschaftliche Erzeugnisse und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 922/72, (EWG) Nr. 234/79, (EG) Nr. 1037/2001 und (EG) Nr. 1234/2007 (ABl. 347 vom 20.12.2013, S. 671), die zuletzt durch die Verordnung (EU) 2017/2393 (ABl. L 350 vom 29.12.

umwelt-online: Verordnung (EU) Nr

Kontaminanten Bezüglich Durchführungsvorschriften, Änderungen und Berichtigungen der nachstehend angeführten Verordnungen wird auf die Liste der EU-Verordnungen im Lebensmittelbereich verwiesen.. Verordnung (EWG) Nr. 315/93 Verordnung (EWG) Nr. 315/93 vom 8. Februar 1993 zur Festlegung von gemeinschaftlichen Verfahren zur Kontrolle von Kontaminanten in Lebensmitteln (ABl. Nr. L 37 vom 13 EU-Verschlusssachen (ABl. L 72 vom 17.3.2015, S. 53). (3) Verordnung (EU) Nr. 185/2010 der Kommission vom 4. März 2010 zur Festlegung von detaillier ten Maßnahmen für die Durchführ ung der gemeinsamen Gr undstandards in der Luftsicherheit (ABl. L 55 vom 5.3.2010, S. 1). Ar tikel 2 Die Verordnung (EU) Nr. 185/2010 wird aufgehoben. Bezugnahmen auf die aufgehobene Verordnung gelten als.

Verordnung (EG) Nr. 1333/2008 - BEHR'SONLIN

  1. imis-Beihilfen (ABl. L 352 vom 24.12.2013, S. 1), - Verordnung (EU) Nr. 360/2012 der Kommission vom 25. April 2012 über die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen.
  2. (5) Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2008 über die Einstufung, Kennzeich­ nung und Verpackung von Stoffen und Gemischen, zur Änderung und Aufhebung der Richtlinien 67/548/EWG und 1999/45/EG und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (ABl. L 353 vom 31.12.2008, S. 1)
  3. Vollzitat: Verordnung (EU) 2019/1021 vom 20. Juni 2019 über persistente organische Schadstoffe (ABl. L 169 vom 25. Juni 2019, S. 45), zuletzt geändert durch Verordnung (EU) 2021/277 vom 16. Dezember 2020 (ABl. L 62 vom 23. Februar 2021, S. 1
  4. 31.5.2001 DE AmtsblattderEuropäischenGemeinschaften L145/43 VERORDNUNG (EG) Nr. 1049/2001 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 30. Mai 2001.
  5. Durchführungsverordnung (EU) Nr. 282/2011 des Rates zur Festlegung von Durchführungsvorschriften zur Richtlinie 2006/112/EG über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem (VO EU Nr. 282/2011) v. 15. 3. 2011 (ABl EU Nr. L 77 S. 1) mit späteren Änderungen Nichtamtliche Fassun
  6. 2009/138/EG, 2011/61/EU und der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009 und (EU) Nr. 648/2012 (ABl. L 347 vom 28.12.2017, S. 35). 3 Delegierte Verordnung (EU) 2016/2251 der Kommission vom 4. Oktober 2016 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister durch technische Regulierungsstandards zu.

umwelt-online: Verordnung (EG) Nr

Artikel 78 in Verbindung mit Anhang VII Teil 1 der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 über eine gemeinsame Marktorganisation für landwirtschaftliche Erzeugnisse und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 922/72, (EWG) Nr. 234/79, (EG) Nr. 1037/2001 und (EG) Nr. 1234/2007 (ABl. Nr. L 347 vom 20. Dezember 2013), ausgenommen die Vorschriften über die Einstufung der bis zu zwölf Monate alten. der Verordnung (EG) Nr. 561/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Harmonisierung bestimmter Sozialvorschriften im Straßenverkehr Vom 4. Februar 2014 (ABl. L 60, S. 1) zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 15. Juli 2020 (ABl. EU L 249, S. 1) in Kraft getreten am 20. August 202 Juni 1998 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften und der Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft (ABl. L 204 vom 21.7.1998, S. 37), die zuletzt durch Artikel 26 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1025/2012 (ABl. L 316 vom 14.11.2012, S. 12) geändert worden ist, sind beachtet worden - der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 über die Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1698/2005 (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 487), - der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 808/2014 der.

Verordnung (EU) Nr. 333/2011 mit Kriterien zur Festlegung ..

Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen, zur Änderung und Aufhebung der Richtlinien 67/548/EWG und 1999/45/EG und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (CLP-Verordnung) Vom 16. Dezember 2008 (ABl. L 353, S. 1) zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 31. August. Säuglingsanfangsnahrung (ABl. Nr. L 335 vom 13. Dezember 2008); 18. Verordnung (EG) Nr. 1331/2008 über ein einheitliches Zulassungsverfahren für Lebensmittelzusatzstoffe, -enzyme und -aromen (ABl. Nr. L 354 vom 31. Dezember 2008), soweit diese nicht im Rahmen des Weingesetzes 2009, BGBl. I Nr. 111/2009, zu vollziehen ist; 19. Verordnung (EG) Nr. 1332/2008 über Lebensmittelenzyme und zur. Verträge (ABl. 1994, C 241, S. 21, und ABl. 1995, L 1, S. 1), und (EG) Nr. 1107/96 zur Eintragung geografischer Angaben und Ursprungsbezeichnungen gemäß dem Verfahren nach Artikel 17 der Verordnung (EWG) Nr. 2081/92 des Rates (ABl. L 148, S. 1) zur Vorabentscheidung vorgelegt. 2. Diese Frage stellt sich in einem Rechtsstreit zwischen dem.

Bundesgesetzblatt online - Bundesgesetzblatt

WIR IN NRW. DAS LANDESPORTAL. Hauptmenü . Schnellnavigation. Schließen . Menü. Startseite . Pressemitteilung. Ministerpräsident Armin Laschet empfängt den österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz. Ministerpräsident Armin Laschet hat am Freitag, 19. März 2021, den Bundeskanzler der Republik Österreich, Sebastian Kurz, zu einem Gespräch in der Vertretung des Landes Nordrhein. (ABl. EG Nr. L 193 vom 25.7.2007, S. 13) DIE KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN - gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, gestützt auf die Verordnung (EG) Nr. 6/2002 des Rates vom 12. Dezember 2001 über das Gemeinschaftsgeschmacksmuster1, insbesondere auf Artikel 107 Absatz 3, in Erwägung nachstehender Gründe: (1) Durch die Verordnung (EG) Nr. 6. Verordnung (EU) 2019/1021 über persistente organische Schadstoffe, ABl. Nr. L 169 vom 25.06.2019 S. 45 (im Folgenden: POP-V), 9. In § 5 Abs. 1 Z 8 wird die Wortfolge Verordnung (EU) Nr. 98/2013 über die Vermarktung und Verwendung von Ausgangsstoffen für Explosivstoffe, ABl. Nr. L 39 vom 09.02.2013, S. 1 durch die Wortfolge Verordnung (EU) 2019/1148 über die Vermarktung und. • die EU-Verordnung 1194/2012 zu Lampen, Leuchten, Vorschaltgeräten und Modu-II len, (ABl. L 76 vom 24.3.2009, S. 3) Geändert durch: Amtsblatt Nr. Seite Datum M1 Verordnung (EG) Nr. 859/2009 der Kommission vom 18. September 2009 L 247 3 19.9.2009 Berichtigt durch: C1 Berichtigung, ABl. L 288 vom 4.11.2009, S. 40 (244/2009) 2009R0244 — DE — 01.09.2009 — 001.002 — 1 B VERORDNUNG.

Verordnung (EU) Nr. 376/2014 des Europäischen Parlaments ..

Allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung VO (EU) Nr. 651/2014 Datum 15.04.2015. Allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung VO (EU) Nr. 651/201 ESMA-Verordnung Verordnung (EU) Nr. 1095/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. November 2010 zur Errichtung einer Europäischen Aufsichtsbehörde (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde), zur 3 ABl. L 302 vom 17.11.2009, S. 32-96. 4 ABl. L 176 vom 10.7.2010, S. 42-61. 5 ABl. L 174 vom 1.7.2011, S. 1. 6 ABl. L 78 vom 24.3.2016, S. 11-30. 7 ABl. L 169 vom 30.6.2017. Verordnung (EU) Nr. 517/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates über fluorierte Treibhausgase und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 842/2006 Vom 16. April 2014 (ABl. L 150, S. 195) in Kraft getreten am 9. Juni 2014 DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DER RAT DER EUROPÄISCHEN UNION HABEN FOLGENDE VERORDNUNG ERLASSEN: KAPITEL 1 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Artikel 1 Gegenstand Das Ziel.

Wörter , die durch die Verordnung (EU) Nr 260/2012 (ABl. L 94 vom 30.3.2012, S. 22) geändert worden ist, und ersetzt. cc) Nach Nummer 2 wird folgende Nummer 3 ange-fügt: 3. der Verordnung (EU) Nr 260/2012. zur Fest-legung der technischen Vorschriften und der Geschäftsanforderungen für Überweisun- gen und Lastschriften in Euro und zur Ände-rung der Verordnung (EG) Nr. 924/2009. Feuerwaffen und Munition26 (Verordnung (EU) Nr. 258/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. März 2012 zur Umsetzung des Artikels 10 des Protokolls der Vereinten Nationen gegen die unerlaubte Herstellung von Schusswaffen, dazugehörigen Teilen und Komponenten und Munition und gegen den unerlaubten Handel damit, in Ergänzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen gegen die. VERORDNUNG (EG) Nr. 304/2008 DER KOMMISSION vom 2. April 2008 zur Festlegung — gemäß der Verordnung (EG) Nr. 842/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates — der Mindestanforderungen für die Zertifizierung von Unternehmen und Personal in Bezug auf bestimmte fluorierte Treibhausgase enthaltende ortsfeste Brandschutzsysteme und Feuerlöscher sowie der Bedingungen für die. Dabei handelt es sich um die Neufassung der Verordnung (EG) Nr. 2201/2003 des Rates vom 27. November 2003 über die Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Ehesachen und in Verfahren betreffend die elterliche Verantwortung und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1347/2000 (ABl. L 338 vom 23.12.2003, S. 1; im Folgenden: Brüssel-IIa-Verordnung). Durch die.

  • Panasonic dmp ub704 einstellungen.
  • Per se Englisch.
  • Flecken auf Granit Fensterbank.
  • RTL stream Reddit.
  • Faultier Auffangstation Deutschland.
  • Campus B1 neu Lösungen.
  • WHZ Praktikumsvertrag.
  • 7 Days to Die block shapes.
  • Geschenk für Konzert Liebhaber.
  • SWK Ökostrom.
  • Wasserzeichen Stapelverarbeitung.
  • Google Home Mini mit Sonos Play 1 verbinden.
  • Buckmaster Messer.
  • Besonderheiten Hochland von Tibet.
  • Tierfotografie Preise.
  • Schlagsahne selber machen mit Eiweiß.
  • Jennette McCurdy partner.
  • Diesel Sprüche Aufkleber.
  • Frau im Leben Einzelheft.
  • Diazed sich einsatz.
  • Ev. kirchenkreis bochum kindergartengemeinschaft.
  • Einladung Geburtstag Whatsapp Kostenlos.
  • Mit den Beinen wackeln Kalorien.
  • POST TV keine Sender.
  • Könnte Duden.
  • Wechselschalter normaler Schalter.
  • Kubanischer Abend.
  • Erwerbstätige Frauen Deutschland.
  • Notes migrator.
  • Super Mario 3D Land Sterne.
  • Weinprobe Schwarzwald mit übernachtung.
  • Neuheiten Elektronik.
  • Palästinenserorganisation.
  • ESU SUSI Soundmodul.
  • Empfangsvollmacht Finanzamt Berlin.
  • Firma kaufen Stuttgart.
  • Kosten Auslandssemester Steuererklärung.
  • ICQ Spiele online Mit Freunden.
  • Deutsch Quiz Klasse 5.
  • Kallmeyer Verlag.
  • KPM Rocaille Breslauer Stadtschloss.